Besuchsdienst

Am 20. August 2014 haben wir uns mit Herrn Pfarrer Werdin zu einer ersten Besuchsdienstkreisrunde des gesamten Gemeindebereiches Angermünde-Greiffenberg-Crussow zusammengefunden. Es entwickelte sich ein Gespräch, wo jeder seine Gedanken und Fragen einbrachte:

  • über die Hoffnungen, die wir damit verbinden,
  • über die Erwartungen, die es in der Gemeinde gibt,
  • über die eigenen Befindlichkeiten, welche Besuche jedem persönlich besonders am Herzen liegen und was jedem selber zeitlich möglich ist (es ist ja meist ein ehrenamtliches Engagement).

Eines wurde uns klar, in einer christlichen Gemeinde stehen wir in dem Auftrag füreinander da zu sein, einander zuzuhören, auch Leid gemeinsam zu tragen aber auch einander Mut zu machen, ein tröstendes Wort zu sagen oder auch unseren Hoffnungen Ausdruck zu verleihen. Jeder Einzelne von uns kommt als der Mensch, der er/sie selbst ist: mit seinem Herzen, mit seinen Hoffnungen, mit seinem Glauben.

Wen wollen wir besuchen:
Keiner soll ausgeschlossen werden!
Beginnen wollen wir mit den Empfehlungen von Pfarrer Schuchmilski und Pfarrer Werdin, besonders bei Gemeindegliedern, die nicht mehr von allein am Gemeindeleben teilnehmen können, weil sie krank sind, nicht mehr aus dem Haus kommen bzw. im Seniorenheim wohnen. Des Weiteren wollen wir auch die in unseren Gemeinden neu zugezogenen Gemeindeglieder besuchen, um sie willkommen zu heißen und zu Gemeindeveranstaltungen einzuladen.

Wer seinen Besuchswunsch aussprechen möchte, wende sich bitte an die Pfarrämter in Angermünde 03331/32878 oder in Greiffenberg 033334/71900 bzw. das Kirchenbüro unter 03331/21020 oder melde sich über das Kontaktformular bzw. per E-Mail.

Kirche Angermünde