Bürgerversammlung zur Flüchtlingsnotunterkunft

Die ersten 37 Gäste haben die Notunterkunft in der alten Förderschule von Angermünde bezogen, weitere werden in Kürze folgen. Nun möchte die Stadt Angermünde und das „Bürgerbündnis für eine gewaltfreie, weltoffene und tolerante Stadt Angermünde“ am 20. Januar 2015 um 19:00 Uhr interessierte Angermünder herzlich zu einer Informationsveranstaltung einladen. Wir als Kirchgemeinde stellen dazu gern unsere Marienkirche zur Verfügung. Bitte sagen Sie diesen Termin gerne weiter.

Weitere Informationen finden Sie unter gegenrede.info/news/2015/lesen.php?datei=150114_01.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.